Wollschal Irland

52 - CVA

Neu

Woll Schal einfarbig: Irland aus bester Merinowolle, hergestellt in der traditionsträchtigen Deckenfabrik Grazalema.

Maße: 180 x 33 cm

Gewicht: ca. 150 g

Zusammensetzung: Reine Schurwolle von Merinoschafen. Feine Wolle mit weicher Oberfläche.

Nicht mehr lieferbar

24,8 €

Schals

Der Herren-Wollschal ist ein nützliches und zugleich notwendiges Accessoire, das nie außer Mode kommt. Dabei gelten die schottischen Karomuster und die Fischgrätenmuster als die beliebtesten Designs. Im Gegensatz dazu, bevorzugen Frauen lange Schals als Accessoire, das dem Kleiderschrank zusätzliche Farbe verleiht. 

Ursprung des Schals

Der Ursprung des Schals ist umstritten, obwohl vieles darauf hindeutet, dass dessen Entstehung weit zurückgeht, auch wenn man bei Betrachtung der aktuellen Verwendung als Modeaccessoire für Damen und Herren zunächst vom Gegenteil ausgehen könnte. Der Schal wird bereits in antiken griechischen Schriften als Tuch erwähnt, das um den Hals gewickelt wurde, um vor Kälte zu schützen. Auch der chinesische Kaiser Cheng verwendete bereits Schals und ähnliche Kleidungsstücke der Epoche, um die Soldaten seines Heeres zu kennzeichnen und unterscheiden zu können. Es gibt jedoch auch Autoren, nach denen die Erfindung des Schals als solcher, sprich, als das heutzutage bekannte Modeaccessoire mit Maßen, die eher in die Länge als in die Breite gehen, aus dem 14. oder 15. Jahrhundert datiert.

Museum

Die Fabrik verfügt über ein Museum, in dem Textilmaschinen aus dem 19. Jahrhundert ausgestellt werden. Das Museum kann von Montag bis Freitag während der Geschäftszeiten besucht werden.

Wolle

Wolle gilt als ökologische Faser, die natürlichen Ursprungs, jährlich erneuerbar, nachhaltig und biologisch abbaubar ist. Ihre physikalischen Eigenschaften verleihen der Wollfaser einen hohen Grad an Wärmeisolierung und Elastizität, während ihre chemische Zusammensetzung sie zu einer atmungsaktiven und hygroskopischen (bindet Feuchtigkeit aus der Umgebung) Faser macht. Zudem darf der anthropologische Wert dieser Faser nicht außer Acht gelassen werden, da es sich hierbei um einen Rohstoff handelt, der in der Geschichte der Menschheit stets einen äußerst hohen Stellenwert genossen hat.

Wäsche

Es wird empfohlen, die Wolldecken aus Grazalema von Hand in einer Badewanne oder einem Becken mit kaltem Wasser und neutralem Waschmittel zu waschen und diese anschließend im selben Waschbehälter abtropfen zu lassen, bis das gesamte Wasser auf natürliche Weise abgegeben wurde. Die Decke sollte nachts aufhängt werden, um eine mögliche Sonneneinstrahlung zu vermeiden. In keinem Fall mit heißem Wasser oder in einer Waschmaschine bzw. einem Trockner waschen, da die Wollsachen sonst unwiederbringlich eingehen. Während des Waschens weder reiben noch klopfen.